Es gibt tolle Neuigkeiten im Dresdner

“Reinigungsgeschehen” im Sommer 2017:

Die Stadt Dresden schrieb in einigen Kindergärten die Reinigung neu aus.

Einige Reinigungsfirmen behielten den Auftrag.

Klingt wirklich gut oder?

Der Haken an der Sache:

Vor der Neuvergabe hatten das Reinigungspersonal z.B. 6 Stunden Zeit den Kindergarten zu reinigen.

Jetzt, der gleiche Kindergarten, das gleiche Personal, die gleiche Reinigungsfirma,

nur noch 3 Stunden !?

Wer hat Schuld?

Die Reinigungsfirma, die Stadt

oder “das ist die Marktwirtschaft”?

Urteilen Sie bitte selbst!


Es gibt tolle Neuigkeiten in unserem Fuhrpark!

Einen KIA Soul EV:

Vollelektrisch, super Ausstattung, super Beschleunigung und immerhin bis zu 212 km weit!


Wir sind umgezogen:

Wir freuen uns auf unsere neue “FIRMENZENTRALE”, doppelt so groß, modern und unser Wareneingang ist endlich separat !

Sie finden uns ab sofort auf der Schönburgstraße 13 in Dresden - Weixdorf.

5 Autominuten vom alten Standort entfernt.


Radio PSR berichtet in seinen Früh- und Vormittagsnachrichten :

“Skandal im Lessing-Gymnasium Plauen (Vogtland). Die Schule ist total verdreckt.

Die Stadt hat die Reinigungsleistungen neu ausgeschrieben. Die alte Reinigungsfirma setzte 5 Arbeits- kräfte ein. Die neue Firma nur noch 2.

Die Stadt hat den Auftrag an eine Billigfirma aus dem Erzgebirge erteilt”.

Kommentar :

Eigentlich könnten wir uns jeden Kommentar sparen. Wir schauen einfach nach Frankreich: Hier wird bei Ausschreibungen die Firma bedacht, die in der Mitte liegt. Man hütet sich dort peinlichst davor der Billigste zu sein !

Übrigens: Die 5 Arbeitskräfte bedeuteten 5 x Kaufkraft. Das werden die 2 Arbeitskräfte wohl kaum schaffen.

Wenn die Kassen der Geschäfte nicht klingeln, gibt`s auch keine Gewerbesteuer........................


[Home] [News] [Leistungen] [Referenzen] [Freie Stellen] [Umwelt] [Kontakt] [Impressum] [Disclaimer]